Archiv

Posts Tagged ‘iTunes’

Das iPhone 3GS und Linux – Die Lösung

September 19, 2010 1 Kommentar

Also anscheinend habe ich die Lösung für das Problem gefunden.
Mit dieser Library hier: libimobiledevice scheint das ganze zu funktionieren.

Testen kann ich das ganze alleredings erst am Montag.

Was ich aufjedenfall noch machen werde, ist iTunes über Wine zu installieren.
Laut der WineDB sollte die aktuelle iTunes Version mit der aktuellen Wine Version funktionieren.
Die Software bietet doch am meisten Möglichkeit mit dem iPhone umzugehen.

Was aufjedefall daszu kommt ist gtkpod um meine Musik ganz einfach zu übertragen.

Update:

Also die Sache mit libimobiledevice hat noch nicht so ganz funktioniert wie ich mir das vorgestellt habe.
Ich werde mich jetzt darum bemühen eine VM mit iTunes aufzusetzen, damit ich dort das iPhone updaten und mit Musik befüllen kann. Wenn es soweit ist, werde ich das Ergebnis natürlich hier posten.

Kategorien:Apple, iPhone, iTunes, Linux, Wine Schlagwörter: , , , , , ,

songcheck[r] – Vergleich des iTunes Store mit Amazon

September 7, 2009 2 Kommentare

Auf der Seite songcheck[r].de lassen sich Songs suchen und Preise vergleichen.
Die Seite sucht nach dem gewünschten Titel oder Album im iTunes Store und auf der Amazon MP3-Download Seite und vergleicht die Preise. Dadurch kann immer der günstigste Preis für den jeweiligen Track oder das Album gefunden werden.

Ich halte das für eine super Sache, da man eine Zentrale Anlaufstelle hat, auf der man suchen und vergleichen kann.

Kategorien:Amazon, Apple, iTunes, Musik Schlagwörter: , , , ,

iPod nano (4G) und Hama USB Hub

Da der iMac leider nur 3 USB Anschlüsse hat und ich noch einen Kartenleser gebraucht habe hab ich mir einen Hama USB-Hub gekauft. Der hat 3 USB Anschlüsse zusätzlich und einen 32-1 Kartenleser.

Als ich dann meinen iPod nano über diesen USB-Hub mit dem iMac verbinden wollte, wurde dieser dann auch wie erwartet erkannt und auf dem Desktop und in iTunes angezeigt.
Als ich dann Musik auf den iPod, wurde er in iTunes ausgeworfen und ich bekam die Meldung das ich keine Schreibrechte auf dem iPod habe.

Als ich dann alles versucht hatte und den iPod auch schon zurück gesetzt hatte war ich  mit meinem Latein am Ende. Ich konnte einfach keine Musik auf den iPod laden.

Dann kam ich auf die Idee den iPod einfach mal direkt mit dem iMac zu verbinden, und zu meiner Verwunderung ging es dann. Zuerst hatte ich vermutet das der iPod defekt sei, aber anscheinend funktioniert das befüllen mit Musik nur nicht, wenn der iPod nicht direkt mit dem iMac verbunden ist.

Den Grund für dieses Verhalten kenne ich allerdings nicht. Vielleicht kann das jemand anders bestätigen oder den Grund dafür nennen.

Kategorien:iPod Schlagwörter: , , , , ,