Archiv

Archive for November 2010

WinSplit – File splitting for Windows

WinSplit ist ein kleines Kommandozeilentool das dem UNIX Programm Split nachempfunden ist.
WinSplit ist in ANSI-C mit Hilfe des Visual Studio 2008 programmiert.

Gestest und entwickelt wurde das Programm unter Windows 7 (64-bit).

Mit WinSplit ist es möglich große Dateien wie z.B. *.csv- oder *.txt-Dateien in kleinere Dateien aufzuteilen.
Das Programm geht dabei Zeilenweise vor.

Aufruf des Programms:

„WinSplit Pfad\zur\Eingabedatei Pfad\zur\Ausgabedatei DateiendungAusgabedatei AnzahlZeilen“

Aufruf WinSplit

Aufruf WinSplit

Das Programm steht unter GPL V3. Über Anregungen und Krititk würde ich mich freuen.

WinSplit – Binary

WinSplit – Source

 

(g)Vim + GDB + DDD = IDE

Ich bin schon seit langer Zeit nach einer vernünftigen IDE unter Linux und bin nie so richtig fündig geworden.
Der Editor meiner Wahl, ist und bleibt, im Linux-/Unix-Umfeld Vim mit GVim als grafischen Aufsatz.
Was mir immer nur gefehlt hat war ein guter Debugger. Ich bin da ziemlich verwöhnt von Visual Studio (2008 u. 2010), dass meiner
Meinung nach einen sehr guten Debugger hat.

Ich hab begonnen mich vor ca. zwei Wochen intensiv mit GDB zu beschäftigen und muss sagen, dass das Ding echt klasse ist.
Das einzige was ein bisschen störend war, ist das ich keine GUI dafür hatt. Eine GUI ist für mich in diesem Fall einfach
angenehmer als die Shell. Obwohl es damit auch ginge.  Und nach kurzer Suche bin ich dann auf DDD gestoßen.
Die GUI ist zwar nicht mehr die neuste, dafür ist der Aufbau echt super. Das Debuggen geht echt schnell und ich bekomme
alle nötigen Infos die ich benötige.
Außerdem bietet DDD auch Funktionen um z.B. den Assembler-Code des Programms anzuzeigen, etc.

Für mich ist das ein klasse Trio….

Getestet habe ich das ganze mit C und C++.