Archiv

Archive for Juli 2010

2. Bildschirm – Samsung SyncMaster P2470H

So, zu meinem Iiyama 22″ kommt jetzt noch ein Samsung SyncMaster P2470H 24″ Bildschirm hinzu.
Bin mal gespannt wie das ganze mit awesome so klappt ;).

Wenn er da und konfiguriert ist, gibts natürlich nen Screenshot.

Update:

Der Bildschirm ist jetzt da, aber für mich total unbrauchbar, da er sich nach oben neigt.
Jetzt werde ich mir mal eine alternative Suchen….

Kategorien:Uncategorized Schlagwörter: , ,

Das iPhone 3GS und Linux

Juli 17, 2010 2 Kommentare

Seit ca. Monaten bin ich dank des Imports von Vodafone (aus Italien) stolzer Besitzer eines iPhone 3GS.
Jetzt ist natürlich die Frage wie kann ich mein iPhone unter Linux updaten und vorallem wie kann ich Musik darauf übertragen?
Was ich versuchen werde ist das ganz über das Programm GTKPod zu realisieren (zumindest die Musik).
Falls das nicht funktionieren sollte werde ich es mal mit VirtualBox und einer VM versuchen. Eine Windows Installation möchte ich deshalb eigentlich nicht. Wine wäre natürlich auch noch eine Möglichkeit die ich mal ins Auge fassen werde.

Falls und wie ich dann Erfolg habe, werde ich das natürlich hier Posten.

Update: Laut der Wine Datenbank funktioniert die aktuelle iTunes Version mit Wine nicht so toll, aber testen werde ich es auf jeden fall, Link zur Datenbank.

Kategorien:Gentoo, iPhone, iTunes, Linux Schlagwörter: , ,

Backups – Ersatz für Timemachine

An meinem iMac war ich dank TimeMachine meiner Meinung nach vor Datenverlust sehr gut abgesichert.
Mir gefällt/gefiel TimeMachine immer sehr gut, alle Daten wurden in relgemäßigen Abständen und im laufenden Betrieb gesichert.
So ging mir nie was verloren.

Nun unter Linux war die Frage, was nehme ich jetzt für meine Backups.
Ich habe verschiedene Anforderungen an das Backup Tool.

Die Backups sollten automatisch in bestimmten Zeitabständen erstellt werden, es sollten verschieden Stände gesichert werden und der Restore sollte auch schnell und unkompliziert von statten gehen.

Ich habe mir folgende Tools angesehen, zum einen gibt es da FlyBack. Was mich hier eigentlich nur bzw. so gestört hat, dass ich das Tool nicht verwende ist das es nicht über Portage verfügar ist.
Ein weiteres Tool das ich mir angeschaut habe ist BackInTime, dieses Tool erfüllt eigentlich alle Anforderungen die ich habe, leider ist es nur per GUI konfigurierbar. Für die GUI hätte ich Gnome installieren müssen (oder KDE), da ich mein System aber von allem frei halten will, was ich nicht wirklich brauche wollte ich das nicht installieren.

Nach einiger Recherche bin ich dann bei rdiff-backup gelandet. Mit diesem CLI-Tool kann ich meine Daten (/home und /etc) auf meine externe Festplatte sichern.

Damit das ganze permanent abläuft werde ich eine BASH-Script bauen das alles nötige ausführt, ein Log-Schreibt und im Fehlerfall informiert.
Das ganze wird dann z.B. alle 15 min. per Cronjob ausgeführt. Da muss ich aber mal noch schaun wie ich das am besten mache.

Wenn ich das ganze dann fertig habe werde ich es natürlich hier posten.

Kategorien:BASH, Gentoo, Linux Schlagwörter:

2. Bildschirm

Da ich ja meine iMac verkauft habe, bin ich gerade auf der Suche nach einem weiteren Bildschirm zu meinem Iiyama 22″.

Ich habe dabei an einen Samsung SyncMaster B2430H gedacht, der hat 24″ und würde meiner Meinung nach gut zu dem anderen passen.

24″ Zoll sind einfach toll und bieten viel viel Platz für alle Anwendungen. Da kann man awesome auch sicher toll konfigurieren, damit alles da steht wo es hingehört.

Wenn der Bildschirm dann da ist (ich denke Ende diesen Monats), werde ich dann einen Bericht darüber schreiben.

Kategorien:Hardware, Linux

Alles neu….

Also meinen Blog habe ich umgezogen, da ich einige Probleme mit dem Hoster hatte und das Upgrade auf die neue WordPress-Version auch nicht funktionierte….

Naja, es hat sich einiges getan.

Meinen iMac habe ich verkauft und durch einen neuen Linux Rechner ersetzt.

Hier mal die Daten dazu:

  • Intel Core i7 860
  • Asus P7P55D-E
  • Sharkoon 600W ATX
  • Geil DIMM 4 GB DDR3-1333
  • LiteOn iHAS224
  • Cherry G83-6105
  • WD3200AVJS 320 GB
  • Chieftech BG-02B-B-B
  • Gainward GT 240

Drauf installiert ist natürlich Linux in Form von Gentoo (amd64) mit selbst gebautem Kernel und awesome als Window-Manager.

So sieht das ganze aus:

Desktop Screenshot

Awesome + Gentoo Linux

Die Posts werden deshalb immer mehr mit Linux zu tun haben…..

Kategorien:Linux Schlagwörter: , , ,