Archiv

Archive for Juli 2009

Password Generator

So, die erste produktiv einsetzbare Version des PasswordGenerators ist fast fertig. Ich versuche das Programm im laufe der nächsten Woche zum Download bereit zu stellen.
Mit dem Programm wird es auch einen neuen Download Bereich geben, in dem man sich dann alle Programme runterladen kann.

Auf den PasswordGenerator folgt dann auch gleich das nächste Tool, der „Renamer“ ;-), aber dazu ein anderes Mal mehr….

Kategorien:Download, Java, NetBeans

GNU Midnight Commander – Everybodys Darling

Da ich gerade mal wieder meine MacPorts aufräume, bin ich wieder zufällig über den Midnight Commander aka MC gestoplert, und hab kich sofort wieder dran erfreut.

Ich muss wirklich sagen, dass der MC gegenüber dem Finder doch einige tolle Funktionen und Eigenschaften hat.
Was ich wirklich gut fände, wäre eine Fensterteilung im Finder, wie sie z.B. auch der Gnome Commander oder Dolphin bietet.

Mal sehn, vielleicht schafft es Apple, den Finder ja irgendwann auch mal änlich effektiv zu gestalten.

GNU Midnight Commander

Kategorien:Apple, Mac OS X, MacPorts, Terminal Schlagwörter: , , ,

GolemWidget zum Download

Als ich mein Golem Widget vorgestellt hatte, hab ich ganz vergessen es auch zum Download breit zu stellen, das möchte ich an dieser Stelle offiziell nachholen.

Download

Kategorien:Dashcode, Mac OS X, Widget Schlagwörter: , ,

Office2008 und die Online Übersetzung

Vor einigen Tagen bin ich beider Arbeit an einem Windows Rechner mit Word 2003 auf die Übersetzungsfunktion gestoßen, dabei wird der gesamte inhalt der momentan bearbeiteten Dokuments zum Online Übersetzungsdienst WordLingo hochgeladen und übersetzt, und ist dann als *.html-Datei verfügbar.

Selbes wollte ich dann zuhause an meinem Mac der mit Office 2008 ausgestattet ist auch machen. Leider musste ich feststellen, das diese Funktion nicht verfügbar war. Ich bin wie in Word 2003 vorgegangen, und habe das Übersetzungstool über die Hilfe gesucht. Leider fand ich keinen passenden Eintrag, nur eine Funktion die mir anbot einen Text der maximal 400 Wörter hat zu übersetzen.

Kann es sein, das Microsoft die Mac-User ihres Office Pakets einfach vergessen hat?!

Wäre wirklich schade, weil ich das Office Paket am Mac eigentlich sehr sehr gerne nutze. Zumal ich die ToolBox für sehr sehr revolutionär halte und das arbeiten damit, vorallem mit Dualscreen echt angenehm ist.

Hab dafür auf www.apfeltalk.de einen Thread im Forum eröffnet.

Kategorien:Apple, Mac OS X, Microsoft, Office, Windows Schlagwörter: , , ,

Lighntning und der Google Kalender

Wie versprochen hab ich ich noch eine Anleitung wie man den Google Kalender in die Thunderbird Extension Lightning einfügt.

Zuerst startet man Thunderbird und öffnet Lightning. Dort wählt man unter Kalender : Kalender -> neuer Kalender -> im Netzwerk -> CalDAV. Dort trägt man dann ‚https://www.google.com/calendar/dav/ [ your Google Calendar ID ] /events‘.

Die ‚your Google Calender ID‘ ist die GoogleMail E-Mail Adresse.

Wenn nun ein neuer Eintrag im Kalender gemacht wird, wird er automatisch abgeglichen.

Link zur GoogleHilfe

Google als MobileMe Ersatz Nutzen

Ich persöhnlich bin ja schon ziemlich lange auf der Suche nach einer Vernünftigen wenn möglich sogar kostenlosen Alternative zu MobileMe. Und da ich einen E-Mail Account bei Google hab und dort sowohl ein Adesssbuch als auch ein, meiner Meinung nach, sehr Guter Kalender bereitgestellt wird bietet es sich an diese Auch zu Nutzen.

Was ich genau vorhabe ist iCal mit dem Google Kalender und das Adressbuch mit dem GoogleMail Adressbuch zu synchronisieren.

Bei meiner Suche bin ich zuerst auf SpanningSync gestoßen, hab mir das dann auch ein paar Tage angeschaut, und muss sagen, die Software ist wirklich gut, aber die 25 $ pro jahr waren mir eindeutig zuviel, deshalb hab ich mich mal auf die Suche nach etwas kostenlosem gemacht, und habe etwas wirklich tolles gefunden, das sogar ins System integriert ist :-)!

Zuersteinmal die Synchronisation der Kontakte, dies lässt sich mit einem „Hack“ realisieren.
Derjenige der das ausprobieren will, muss einen iPod besitzen, oder zumindest mal einen an dem Mac angeschlossen haben. Das Modell ist egal.

Vorgegenagen werden muss wie in diesem Artikel bei lifehacker.com beschrieben. Wichtig hierbei ist, das der Pfad richtig gedeutet wird. Mit dem Ordner ‚Library‘ ist der Ordner im eigenen Verzeichnis gemeint!
Die Schaltfläche um die Googlesynchronisation zu aktivieren ist nur nach dem Hack sichtbar und verschwindet nach einem Neustart wieder, die Synchronisation funktioniert trotzdem weiter!

So nun zum Kalender. Dieser kann mit dieser offiziellen Anleitung von Google synchronisiert werden. Als Tipp würde ich hier empfehlen die schon vorhandenen Kalender in iCal (Privat, Büro) nach einem Sync mit Google zu löschen, dann arbeitet man nämlich nur noch mit einem, dem Google Kalender. Dadurch bleibt alles übersichtlich!

Als extra Bonus kann nun unter den Einstellungen im Google-Kalender die SMS-Benachrichtigung eingerichtet werden. Dadurch bekommt man vor jedem Termin eine SMS aufs Handy.
In meinem Fall ist das eine Tolle alternative zum Handy Kalender, da mein Nokia 6500 Classic keine Schnittstelle zur Synchronisation mit anderen Kalendern bereitstellt.

Auf meinem Vista Notebook, synchronisiere ich die Kontakte in Thunderbird über das AddOn Zindus und den integrierten Kalender Lightning auch über die CalDav Schnittstelle, so habe ich immer alles synchron, und auch noch kostenlos!

Über die Synchronisation der Google Dienste mit Windows und Linux Rechnern schreibe ich demnächst noch einen Artikel.

Kategorien:Apple, Google, iPod, Mac OS X, Sync Schlagwörter: