Archiv

Archive for März 2009

WPA2KeyGenerator und Windows 7

Ich habe in VirtualBox die Public Beta von Windows 7 am laufen und gerade mal mein Tool darauf getestet, und mit der Java Runtime Environment läuft es wunderbar ;)!

windows7wpa2

Kategorien:Allgemein Schlagwörter:

Pixelmator – Mein Favorit unter den Bildbearbeitungsprogrammen

Seit ich jetzt meinen iMac habe, war ich immer auf der Suche nach einem geeigneten Bildbearbeitungsprogramm. Unter Linux und Windows war ich es gewohnt mit GIMP oder Paint.NET zu arbeiten.
Aber GIMP unter OS X st meiner Meinung nach kein schönes Erlebnis, da immernoch X11 benötigt wird und das ganze so sehr sehr träge ist.

Also habe ich mich mal auf die Suche gemacht und hab so einiges getestet , Photoshop Elemements von Adobe, Acorn und auch Pixelmator. Bei letzterem bin ich dann hängen geblieben, die Bedienung, die Geschwindigkeit und der Preis haben mich einfach überzeugt.

Ich benötige zwar Bildbearbeitung nicht all zu oft, aber wenn ich etwas machen will, dann bitte ordentlich, und das klappt mit Pixelmator hervorragend.
Die 46 € die es kostet ist es meiner Meinung nach alle mal wert, vorallem da es Updates kostenlos dazu gibt.

pixelmator

Kategorien:Pixelmator Schlagwörter: , , ,

WPA2KeyGenerator

Mac OS X

Windows XP

Hier mal mein erstes „Projekt“ das ich veröffentlichen will, hierbei handelt es sich, um ein Tool, das einen WPA2-Schlüssel für ein drahtloses Netzwerk generiert.

Der Schlüssel hat die Maximallänge von 63 Zeichen. Der Schlüssel setzt sich aus Zahlen, alles Buchstaben des Alphabets (groß und klein) und einigen Sonderzeichen zusammen.

Die Idee für dieses Programm hatte ich schon vor einigen Jahren, als ich bei mir Zuhause W-LAN eingerichtet habe. Zuerst habe ich das Programm in C++ umgesetzt. Leider konnte ich dann dazu keine GUI schreiben, da das Programm dann nicht mehr Plattformunabhänig gewesen wäre.
Da ich jetzt gerade am Java lernen bin, habe ich diese Idee dann auch mit Java umgesetzt.

Das Programm wurde mit Eclipse geschrieben. Obwohl es nur eine Übung ist, hat es meiner Meinung nach eine sinnvolle Funktion.

Um mich weiter mit Java zu beschäftigen werde ich die Funktionen nach und nach erweitern.

Was momentan noch nicht geht, sind die Window Buttons des jeweiligen Systems (OS X, Windows). Das kommt aber noch.

Was ich noch einbauen möchte, ist eine Menü um die Schlüssellänge zu bestimmen, da sich mit diesem Algorithmus ja auch einfachere Passwörter generieren lassen. Und eine Menü Punkt der es erlaubt den Schlüssel in einer Textdatei zu speichern.
Außerdem will ich versuchen das ganze mit SWING anstatt mit AWT umzusetzen.

Funktion:

Zuerst einmal habe ich eine Klasse Key erstellt, die die Attribute eines WPA Schlüssels hat (Länge, gültige Werte) und eine Methode um einen Schlüssel zu erzeugen.

Diese Methode funktioniert so, dass eine Schleife 63 mal (Länge des Schlüssels) durchläuft und bei jedem durchlauf eine Zufallszahl von 0-71 (Anzahl der gültigen Werte) generiert wird und diese Zahl dann den Wert aus dem Array mit den gültigen Werten angibt.

Wenn der Schlüssel dann fertig ist, wird er in das Textfeld geschrieben.

Getestet habe ich das ganze unter Mac OSX 10.5.6 und unter Windows XP Professional SP3 (in VirtualBox).
Normalerweise müsste das Tool aber unter jedem OS (Unix,Linux,etc.) laufen das eine Java Runtime Environment installiert hat.

Wie sich das gehört gibt es das Tool WPA2KeyGenerator (*jar) und den SourceCode als Download.
SourceCode

WPA2KeyGenerator

Also viel Spaß damit.

Hoffe das ich es schaffe bald wieder eine neue Version Online stellen zu können!

Kategorien:Download, Java Schlagwörter: , , ,

Warum noch ein Blog?

März 27, 2009 Kommentare aus

>>iBlogFabi

Warum noch ein Blog im WWW?
Naja eigentlich finde ich persönlich Blogs ganz nützlich, da man dort oft Lösungen zu Problemen rund um IT findet.
Das bringt mich auch gleich darauf, warum ich diesen Blog pflege. Ich möchte hier eigene Programme, Scripte und Ansichten zu Soft- und Hardware veröffentlichen (alles natürlich imoh ;)!!).

Ich habe mal in einem Blog gelesen, das der Blog Verfasser den Blog nur pflegt, damit er dort seine Configs und Scripte posten kann, damit er/sie sie nicht verliert. Das ist ein weiterer Grund für diesen Blog.

Ich hoffe das sich der/die ein oder andere daran erfreut.

Dieser Blog wird auf einem Mac erstellt, wie man auch unschwer erkennen kann :), deshalb wird sich das meiste auch um Macs und das dazugehörige OS X drehen. Ich werde mich aber auch mit „Unixoiden“ Systemen befassen, da ich ein großer Freund von freier Software bin. Natürlich versuche ich auch über den Tellerrand zu schauen und Microsoft Produkte nicht zu vergessen ;)!

Kategorien:Allgemein Schlagwörter: , , ,